Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19075
User Bewertungen

Szegediner Gulasch mit Kürbiskraut

mit Rollschinken

Dazu schmecken Salzkartoffeln wunderbar.

Szegediner Gulasch mit Kürbiskraut
pixabay

Beschreibung der Zubereitung

Für den Szegediner Gulasch mit Kürbiskraut mit Rollschinken den Kürbis grob raspeln (Ölkürbis bzw. Zucchini ungeschält und mit Kernen, Gelben Zentner bzw. Patisson schälen und entkernen), Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.

Im erhitzten Öl Zwiebel, Knoblauch und in dünne Streifen geschnittenen Speck anrösten, Gewürze und Tomatenmark zugeben, kurz rösten und dann mit der Suppe aufgießen, aufkochen lassen, Kürbisraspel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt nicht zu weich dünsten.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Salzwasser dünsten, den gekochten Rollschinken in Scheiben schneiden und erwärmen. 

Mehl und Sauerrahm in einer Schüssel glatt rühren und zügig in das Kürbiskraut einrühren, vom Herd nehmen und abschmecken. 

Das Szegediner-Kürbiskraut mit Rollschinken und Salzkartoffeln anrichten.

Kommentare