Direkt zum Inhalt
Bewertungen

Brandteigkrapferln

auf Steirerart

Brandteigkrapferln mit steirischem Kürbiskernöl und Honig.

Foto: Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für die Brandteigkrapferln auf Steirerart Milch, Butter, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen, das Mehl unter ständigem Rühren einkochen, bis sich der Teig vom Topfrand löst. Dann die Eier einzeln in den Teig einrühren (der Brandteig ist fertig, wenn er eine geschmeidige Konsistenz aufweist), mithilfe eines Spritzbeutels kleine Krapferln auf ein Backblech spritzen, mit ein wenig Wasser bespritzen, im auf 190 °C vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten goldbraun backen und danach auskühlen lassen. 

Für die Fülle Kristallzucker mit den steirischen Kürbiskernen karamellisieren und auf einem Blech auskühlen lassen. Währenddessen das Obers steif schlagen und kalt stellen. Die ausgekühlten, karamellisierten Kürbiskerne fein hacken, unter das Schlagobers heben und mit Zimt abschmecken, die Brandteigkrapferln in der Mitte durchschneiden und mit dem Schlagobers füllen.

Für die Sauce den Cremehonig mit Sauerrahm und etwas Kürbiskernöl kräftig verrühren. Beim Anrichten zuerst die Sauce auf die Teller gießen, dann die gefüllten Brandteigkrapferln daraufsetzen und die Brandteigkrapferln auf Steirerart sofort servieren. 

Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.

Nicht nur am Salat entfaltet das Steirische Kürbiskernöl g.g.A. sein fein-nussiges Aroma – es eignet sich auch hervorragend als geschmackliche und farbgebende Zutat in diversen Nachspeisen, Torten, Kuchen und Knabbereien. 

 

Kommentare