Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 20008
Bewertungen

Picchiapò

Rindfleisch aus der römischen Küche

Picchiapò ist ein traditionell römisches Gericht mit ausgekochtem Rindfleisch. Es wird zu einer herzhaften Sauce verkocht. 

Picchiapò
Picchiapò | Foto: Lexpix

Beschreibung der Zubereitung

Picchiapò: Das Fleisch mit Hilfe einer Gabel zerrupfen, die Karotten dünn schälen und in ca. 5 mm große Stücke schneiden.

 

• Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, währenddessen die drei Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Die Zwiebeln im Olivenöl 10 Minuten glasig dünsten, salzen, Majoran und Chiliflocken unterrühren, weiterdünsten, bis sie zu duften beginnen, und dann mit den Dosenparadeisern und dem Weißwein aufgießen.

 

• 15 Minuten einköcheln lassen, bis die Sauce etwas eindickt und nicht mehr säuerlich schmeckt.

 

• Nun das Fleisch und die Karotten dazugeben und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

 

• Dieses Gericht kann gleich genossen oder aber auch gut vorbereitet werden.

 

Tipp:

Diese Sauce kann aus der Pfanne mit einem Stück weichem Brot zum Tunken gegessen werden oder aber – was ich bevorzuge – in ein frisches Ciabatta gefüllt und als Sandwich gegessen werden.

 

Enthalten in Ausgabe 3 / 2022

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
85,3
Kohlenhydrat-Gehalt
3
g
Cholesterin-Gehalt
20
mg
Fett-Gehalt
5,6
g
Ballaststoff-Gehalt
0,8
g
Protein-Gehalt
6,8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
pro 100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare