Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19691
Bewertungen

Gebratenes Kitzfleisch mit Erdäpfelrolle

Kitzfleisch – gebraten und mit Gemüse serviert

Zu diesem traditionellen Rezept mit gebratenem Kitzfleisch passt auch Frühlingsgemüse oder Spargel.

Gebratenes Kitzfleisch mit Erdäpfelrolle und Gemüse
Gebratenes Kitzfleisch mit Erdäpfelrolle und Gemüse | Foto: Lexpix

Beschreibung der Zubereitung

• Zunächst das gebratene Kitzfleisch zubereiten. Die Fleischteile salzen und pfeffern und in einer Pfanne beidseitig gut anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

 

• Das Gemüse je nach Art putzen, schälen und grob würfeln. Mit dem Knoblauch und den Kräutern in die Pfanne geben und ebenfalls gut durchrösten. Mit Suppe aufgießen und Tomatenmark einrühren.

 

• Nun das Fleisch wieder zugeben, zudecken und im Backrohr bei 170–180 °C ca. 1,5 Stunden schmoren. Zwischendurch immer wieder mit Suppe übergießen bzw. den Most oder Wein beigeben.

 

• Die frisch gekochten, noch heißen Eachtlinge schälen und passieren bzw. durch die Erdäpfelpresse drücken, mit Mehl und Salz abbröseln, Eier und Butter in kleinen Stücken dazugeben und rasch zu einem Teig verkneten. Den Erdäpfelteig zu einer 3 cm dicken Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Dampfgarer oder im Wasser ca 25 Minuten garen.

 

• Vor dem Anrichten den Wurzelsaft gut abschmecken und das Fleisch je nach Fleischteil aufschneiden und mit Erdäpfelrolle servieren.

 

Rezept: Katharina Stiegler, Bäuerin des Lungauer Kochwerks aus St. Margarethen

 

Enthalten in Ausgabe 2 / 2021

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
114
Kohlenhydrat-Gehalt
12,8
g
Cholesterin-Gehalt
32
mg
Fett-Gehalt
3,2
g
Ballaststoff-Gehalt
1
g
Protein-Gehalt
8,3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare