Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19950
Bewertungen

Herbstliches Apfelchutney

Chutney mit Äpfeln und Rosinen

Dieses Rezept für Apfelchutney kann auch gut mit Zwetschken umgesetzt werden.

Herbstliches Apfelchutney
Herbstliches Apfelchutney | Foto: Lexpix

Beschreibung der Zubereitung

• Die Äpfel entkernen und feinwürfelig schneiden, die Zwiebeln schälen und ebenso würfelig schneiden.

 

• Die Apfel- und Zwiebelwürfel zusammen mit dem Zucker, dem Essig, den Rosinen, dem Knoblauch, der Zitrone sowie den Gewürzen in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Dabei immer wieder gut umrühren.

 

• Das Apfelchutney würzig abschmecken, eventuell noch nachwürzen und anschließend das heiße Kochgut in sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen.

 

Tipps:

Wenn der Winter langsam zum Ende kommt, können die restlichen eingelagerten Winteräpfel sehr gut für dieses Rezept verwendet werden.

Das herbstliche Apfelchutney schmeckt sehr gut zu einer Käseplatte.

 

Rezept: Claudia Kepp, Geschäftsführerin Pfändergold

Enthalten in Ausgabe 2 / 2022

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
115
Kohlenhydrat-Gehalt
27,6
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
0,1
g
Ballaststoff-Gehalt
1,5
g
Protein-Gehalt
0,4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
pro 100 g (gesamt ca. 1,7 kg)
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,6

Kommentare