Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Lebkuchenkekse

Bäuerinnen backen

In der Weihnachtszeit dürfen Lebkuchen niemals fehlen. Diese Lebkuchenkekse sind mit Walnüssen verfeinert.

Lebkuchenkekse
Foto: G. Hauer

Beschreibung der Zubereitung

Für die Lebkuchenkekse die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten und diesen über Nacht rasten lassen.

Den Teig ca. 5 mm dick auswalken, Kekse ausstechen.

Das Ei mit etwas Milch verquirlen, die Kekse damit bestreichen, mit einer halben Walnuss belegen und bei ca. 180 °C etwa 12–15 Minuten backen.

Die Lebkuchenkekse sind von Anfang an weich und eignet sich auch zum Anfertigen eines Lebkuchenhauses.

 

Rezept: von Josefine Eder aus Kirchbach im Gailtal, Kärnten Kochen und Küche Dezember 2015

Kommentare