Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19901
Bewertungen

Pikante Käsemakronen

Pikanter Käsesnack

Makronen sind in der Regel süße Backwaren – wir haben hier eine pikante Version mit Käse für Sie ausprobiert.

Pikante Käsemakronen
Pikante Käsemakronen | Foto: Lexpix

Beschreibung der Zubereitung

Pikante Käsemakronen: Zunächst die Eiklar mit Salz zu steifem Schnee schlagen.

 

• Den geriebenen Käse mit den Haferflocken, dem Mehl und den Gewürzen vermengen und mit einem Drittel des Eischnees kurz verrühren, dann den Rest des Schnees behutsam unterheben.

 

• Mit Hilfe eines kleinen Löffels Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen oder die Masse mit einem Dressiersack auf das Blech dressieren. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 20 Minuten leicht bräunen lassen.

 

• Die pikanten Käsemakronen noch warm am besten mit Salat und einem Joghurtdip aus griechischem Joghurt, frischen Kräutern und Salz servieren.

 

INFO: Makronen

Makronen haben eine lange kulinarische Geschichte. Man versteht darunter in der Regel Dauerbackwaren, die aus Eiklar, Zucker und Mandeln (oder auch anderen Samen oder Ölsaaten) bestehen). Gemäß österreichischem Lebensmittelbuch dürfen die Backwaren nur dann als Makronen bezeichnet werden, wenn nur Mandeln oder Marzipan enthalten sind. Andere Samen müssen gesondert angegeben werden, wie beispielsweise die Kokosbusserln oder Nussmakronen, die auch zur Gruppe der Makronen gehören. Sehr häufig werden Makronen auch mittels Spritzsack auf ein Blech dressiert und dann bei niedrigen Temperaturen gebacken.

Unser Rezept ist eine pikante Variante mit Käse, die sich vorzüglich als leichte Vorspeise eignet oder auch als Snack zu einem Glas Wein. Da hier nur Eiklar verwendet wird, eignet sich das Rezept ideal, wenn in der Küche Eiklar übriggeblieben ist. 

 

Enthalten in Ausgabe 6 / 2021

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
232
Kohlenhydrat-Gehalt
25,4
g
Cholesterin-Gehalt
13
mg
Fett-Gehalt
7
g
Ballaststoff-Gehalt
2,5
g
Protein-Gehalt
17,6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
pro 100 g (1 Portion = ca. 85 g)
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,4

Kommentare