Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 20029
Bewertungen

Erbsen-Spargel-Suppe

Frühlingsgrüne Cremesuppe

Diese feine, cremige Erbsen-Spargel-Suppe schmeckt einfach nach Frühling!

Erbsen-Spargel-Suppe
Erbsen-Spargel-Suppe | Foto: Lexpix

Beschreibung der Zubereitung

• Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden entfernen, die Zwiebel und den Spargel in grobe Stücke schneiden.

 

• Einen Topf mit der Butter erwärmen, den Spargel, die Zwiebelstücke und die Erbsen leicht anschwitzen, danach mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Die Suppe mit den Gewürzen gut abschmecken und fein pürieren.

 

• Die Milch und das Schlagobers aufkochen und den geriebenen Parmesan unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit dem Pürierstab aufmixen.

 

• Die Erbsen-Spargel-Suppe in einem tiefen Teller gemeinsam mit dem Parmesanschaum servieren und genießen.

 

INFO: Erbsen

Die Erbse (Pisum sativum ssp. sativum) gehört wie Linsen, Bohnen oder Lupinen in die Familie der Hülsenfrüchte. Sie zählt zu den ältesten Kulturpflanzen Europas.

Man unterteilt grob drei verschiedene Typen von Erbsen: Zunächst gibt es die Markerbsen. Das sind die klassischen Tiefkühlerbsen. Sie sind süß und zart – geerntet werden sie im grünen Zustand und dann gleich ausgekernt. Die zweite Gruppe sind die sogenannten Palerbsen. Sie haben einen höheren Stärkegehalt und glattschalige Samen. Diese Erbsen müssen ebenso wie die Markerbsen aufgrund ihrer Pergamentschicht geschält werden und werden meist als Trockenerbsen gekocht, etwa zu Erbsensuppe. Der letzte Typ sind die Zuckererbsen. Da diese an der Innenseite der Hülsen keine Pergamentschicht ausbilden, können sie mit Hülse gegessen werden. Erbsen enthalten viel Eiweiß und wie alle Hülsenfrüchte auch viele verdauungsfördernde Ballaststoffe. Weil sie Lektine enthalten, sollten sie nur gegart verzehrt werden. Und Menschen mit Gicht sollten aufgrund der enthaltenen Purine Erbsen sparsam konsumieren.

 

Enthalten in Ausgabe 3 / 2022

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
94
Kohlenhydrat-Gehalt
4,8
g
Cholesterin-Gehalt
17,8
mg
Fett-Gehalt
6,8
g
Ballaststoff-Gehalt
1,1
g
Protein-Gehalt
3,8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
pro 100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0,4

Kommentare