Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 20007
Bewertungen

Fleischstrudel aus Suppenfleisch

als Suppeneinlage

Kräftige Rindsuppe mit pikantem Fleischstrudel.

Fleischstrudel aus Suppenfleisch
Fleischstrudel aus Suppenfleisch | Foto: Lexpix

Beschreibung der Zubereitung

Rindsuppe

• Eine Rindssuppe selber machen ist im Grunde ganz einfach, kann aber doch die eine oder andere Frage aufwerfen, mit diesem Rezept klappt’s bestimmt.

 

• Für die Suppe das Wasser in einem großen Topf zustellen und das Fleisch sowie die Knochen hineingeben und etwa eine Stunde köcheln lassen.

 

• Nun erst die Suppe würzen, das Suppengemüse hinzufügen und die Suppe eine weitere Stunde köcheln lassen. Vollendet wird die Suppe mit Muskat nach Geschmack und mit Schnittlauch.

 

Fleischstrudel

• Für den Strudelteig das Mehl mit allen Zutaten vermengen und so lange kneten bzw. den Teig schlagen, bis er seidig glatt ist. Den Teig auf einen Teller legen, dünn mit Öl bestreichen, zudecken und mindestens 30 Minuten rasten lassen.

 

• In der Zwischenzeit für die Fülle das Suppenfleisch aus der Suppe heben und fein faschieren.

 

• Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die fein gehackte Zwiebel glasig anlaufen lassen, gemeinsam mit dem faschierten Fleisch kurz durchrösten, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Petersilie abschmecken und überkühlen lassen.

 

• Nun den Teig auf ein bemehltes Strudeltuch legen und mit dem Nudelwalker großflächig auswalken. Den Teig dann mit etwas flüssiger Butter bestreichen und noch einige Minuten rasten lassen.

 

• Anschließend den Teig mit den Handrücken dünn und gleichmäßig ausziehen. Wenn nötig, dicke Teigränder mit einem scharfen Messer abschneiden.

 

• Auf zwei Drittel des Strudelteiges die Fülle auftragen und die Ränder unten und an den Seiten einschlagen, damit die Fülle beim Backen nicht auslaufen kann. Mit Hilfe des Strudeltuches den Strudel straff einrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 1 Ei mit etwas Milch verquirlen und den Strudel damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten goldgelb backen.

 

• Währenddessen das Wurzelgemüse putzen bzw. schälen und in feine Streifen schneiden. Kurz vor dem Servieren die Suppe zum Kochen bringen und das Gemüse einmal aufkochen, es soll bissfest bleiben.

 

• Den fertigen Strudel etwas rasten lassen, in Portionen teilen und mit Rindsuppe anrichten.

 

Enthalten in Ausgabe 3 / 2022

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
318,3
Kohlenhydrat-Gehalt
19,2
g
Cholesterin-Gehalt
93
mg
Fett-Gehalt
16,9
g
Ballaststoff-Gehalt
0,8
g
Protein-Gehalt
22,5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
pro 100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1,6

Kommentare